Vacation
John Wayne....whatever....

Und mal wieder neue Musik hier. Die letzte Nacht war der absolute Hammer.  Ich war mal seit Ewigkeiten gestern wieder abends unterwegs und hab mich, schon bisschen später, in Freiburg verabredet. Das war ja schon länger geplant, ich bin wirklich nicht mehr so oft abends unterwegs, war auch selten in der Laune dazu, aber ich hab das Donnerstag spontan entschieden und warum auch nicht. Hab mich davor stundenlang mit leuter Musik nebenbei hübsch gemacht und gebadet, halt alles, was dazugehört. Allerdings wurd aus dem Enchilada nichts - freitags ist das Ding brechend voll, was mir aber vorher schon fast klar war. Arschkalt wars noch dazu, verdammt stürmisch, regnerisch, also hab ich dann kurzerhand umgeplant: So war dann Treffpunkt Starbucks und danach gings durch jede Menge Kneipen quer durch die ganze Innenstadt weiter... Etliche Erdbeer Daiquiris, Caipis (sowie ultra-intelligente Nebentischgespräche mit diversen Blendern... soso du fährst also Porsche und hast Oxford mit 1,5 abgeschlossen  Na dann! Männer sind manchmal wirklich Alphatierchen, die denken, dass ne Frau sich von wirklich allem an Statussymbolen beeinflussen lässt, selbst wenn ihr IQ der einer Treppenstufe ist ) und nicht zuletzt literweise Rotwein (mais oui... und noch dazu eigentlich ganz praktisch, wenn man jemanden da hat, der einen partout nicht bezahlen lässt...ich sag mal nur Santé... Arme Allegra, das wäre wirklich was Perfektes für dich gewesen.... du weißt, was ich meine^^) später war ich dann so betrunken wie schon lange nicht mehr. Aber laufen konnte ich noch ganz gut. Also größtenteils. Hab mich also anhand der Kästchen (Pflastersteine) auf der Straße vorwärts navigiert. So wollte ich dann mit dem Bus nach Hause, was mein Dad aber nicht zugelassen hat und so fährt er mitten in der Nacht los und holt mich ab. Fand ich süß und vor allem, dass meine Mum auch noch dabei war. Zuhause kam ich dann nicht mal mehr die Treppe hoch, mein Dad hat mich ausgelacht ("Jesses Gott, hat die ne Breitseite!" ), ich war müde, motzig und meckernd und ich bin innerhalb von Sekunden trotz Orkan draußen (was mich nicht im Geringsten gestört hat) im Bett eingepennt. Womp und weg. Samt Kleid und allem. Hab noch mitbekommen, dass mir meine Mum (fand ich ebenfalls süß eine Flasche Wasser (für den Brand, der dann in der Nacht auch kam^^) und ein Eimerchen vors Bett gestellt hatte (den ich aber glücklicherweise nicht brauchte - anmerkend dazu, ich hab noch nie auf Alkohol gereihert und bin auch stolz drauf. )

Das Gebaggere auf der Straße, wenn man mal ein Kleidchen mit Schal und Trenchcoat und dazu schwarze kurze Samt-Ankleboots trägt (also elegant und nicht bitchig, ich gebe hiermit zu, diese weißen Lackstiefel-Trägerinnen innerlich aufs Übelste zu dissen!), ist nervig. Vor allem dieser lange Lulatsch im Starbucks, der kistentragend und mit einem Roberto-Blanco-Grinsen in meine Richtung  die ganze Zeit mindestens siebenmal an mir vorbeiging, den hab ich echt gefressen, sowas Eingebildetes. Im Starbucks ist das Personal allgemein wirklich indiskret. Da gibt's mehrere solcher Spacken, allen voran der lockige Igor, aber zu dem sag ich mal nichts, sonst wird mir schon wieder schlecht. (Simone und einige andere ebenfalls zu bemitleidende Damen wissen wohl, wen ich meine! )

Jedenfalls war ich heute morgen schon wieder früh (um NEUN!!! Das heißt mitten in der Nacht!!! ) auf den Beinen und ich war - schau schau! - topfit, bin dann nach nem Großeinkauf meiner Eltern beim Market Italiano zu Burger King und hab mir nen Triple Whopper Maxi Menü + Milchshake + extra Onion Rings + Softeis geholt. Das musste einfach sein, vollgestopft mit Fett und Kohlenhydraten und ungesundem Food bis obenhin und jetzt geht's mir blendend.  Ich kann mich ehrlich gesagt an den Rest gestern nicht mehr richtig erinnern, also welchen Weg ich zum Siegesdenkmal usw. genommen hab... keine Ahnung und vor allem ist mir auch entfallen, was ich in der letzten Bar getrunken hab?! Ich hab also zum Schluss ne Art Filmriss gehabt. Und damit war ich, wie ich erfahren hab, nicht die Einzige.

Trotzdem hat mir das in letzter Zeit sehr gefehlt, dieses Partymachen. Ich muss wieder öfters abends rausgehen! Unbedingt! Sowas pusht die Laune enorm - und auch den Rest .

Und jetzt?! Sitz ich hier gutgelaunt, träller im Dauertakt UH OH OH NOOOO - bin in Partylaune und so ziemlich sicher, dass ich heut Abend wieder unterwegs bin, zumindest hab ichs geplant. Morgen steht dann noch der Buffetchinese in Freiburg mit der Family an. Das ist sowieso Tradition geworden. Mann, Mann, Mann. Ganz schön viel Essen geplant.  Das wird aber toll.

Danach hab ich noch was vor...zumindest bin ich auf jeden Fall in der Stadt...

Whatever...

Bis dahin mal liebste Grüße,

eure Romy -x-

1.3.08 14:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de