Vacation
On The Run

Soo, heute war mal wieder ein absoluter Stresstag. Bin dermaßen froh, dass ich fertig mit allem bin und mich endlich mal entspannen kann, ich war heute dauer-unterwegs

Heute früh ging's erstmal in die ÄDM nach Freiburg (Ästhetische Dentalmedizin - doch, doch Mädels...) und hatte da nen Checkup (beim wohl hübschesten Zahnarzt, den die Welt je gesehen hat.)  Holla die Waldfee, da macht sowas doch gleich Spaß. Das lief alles wunderbar, Termin für März ausgemacht. Dann zum anderen Herr Doktor bezüglich Impfungen für Ägypten (ich hasse Spritzen, aber was sein muss, muss sein....). Dann weiter in die Pizzeria, arbeiten und am Nachmittag ab zu Esther (Tantchen) nach Freiburg zum Geburtstag (34!!! Alte Tante hab ich.  Schaut aber 10 Jahre jünger aus). Hab ihr nen Korb vollgestopft mit Pasta, Bruschetta, Pesto und Antipasti geschenkt, sie hat sich sehr drüber gefreut.  Sehr schön. Da dann noch das übliche Törtchen-Essen (eins darf ja wohl mal sein. Also ein Stück wohlgemerkt.^^), eben jetzt erst nach Hause gekommen und nachher geht's noch zum Thai...

Klingelt eben mein Handy, Jenny dran. Janni brauche mich zum Arbeiten, er ist allein und sucht händeringend Verstärkung. Fein. Der gute Mann kann mich mal.  So nicht. Mal davon abgesehen, dass ich jetzt meinen festen, wunderschönen Job hab und ich nicht mehr auf ihn angewiesen bin, hatten wir abgemacht, ER ruft mich an, wenn er mich braucht. Stattdessen schickt er Jenny vor, um sich nicht die Blöße geben zu müssen, auf Hilfe angewiesen zu sein.  Wundert mich nicht, an seiner Stelle würd ich's mir auch zweimal überlegen, überhaupt nochmal anzukommen, nach allem was er sich geleistet hat. Hab also im Athen in Kollnau Jenny angerufen und ihr ausgerichtet, dass er sich doch bitte selbst melden soll, wenn er mich braucht. Ob er das nun tut oder nicht, ist mir ehrlich gesagt völlig egal. Ich will meine Ruhe vor der Bagage. Mir reicht mein La Bamba. Klar, wenn ich die Chance hab (und zeitlich krieg ich das auch noch irgendwie unter), noch mehr zu verdienen, mach ich das natürlich gern. Aber irgendwo hab ich ja auch meinen Stolz.

Ansonsten nichts Neues. Ah doch, dass ich mit Esther für nächstes Jahr fest ne Fernreise geplant hab. (Mann, ich denke nur noch ans Reisen momentan... ). Dafür hab ich ja schon länger Geld zur Seite gelegt. Vorausgesetzt, ich hab Urlaub im Sommer, muss mich da nach meiner Ausbildung richten. Aber 2009 - das ist ja noch laaange hin.  Fernreise - im Sinne von weg vom Kontinent. Zur Auswahl stehen Südamerika, China oder Indien, wobei Letzteres schon fast beschlossene Sache ist, da reden wir schon Jahre drüber. Irgendwo hab ich noch nen Konto, wo ich früher mal Geld zur Seite gelegt hab für meine Rückkehr nach Los Angeles. Die aber warten kann, da war ich nämlich schon. Ich sehe mir lieber Orte an, an denen ich noch nicht war, das ist wichtiger.  

So, jetzt geht's ab zum Thai.

Liebe Grüße,

eure Romy -x-

 

20.2.08 19:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de