Vacation
Shopping Collector

Hab's mir heute mal zuhause gemütlich gemacht und mir eine frische saftige Ananas aufgeschnitten. Sehr lecker. *schnabulier*  Ich könnte zehn davon essen.

Nebenbei bin ich dann noch seit ca. 3 Stunden mit Simone, meiner Mum und noch ner Freundin via Internet auf www.asos.com unterwegs, mein Stammshop. Ich kauf ja mittlerweile in Freiburg gar nichts mehr. Ich geh dort nur noch zu Starbucks und bei H&M auch nur, wenn mal ne besondere Kollektion da ist. Hab ja den Sommerkatalog und da seh ich, was es gibt. Aber das ist mir irgendwie momentan alles zu alternativ oder emo, besser gesagt zu unspektakulär. Wo sind die Schleifen, die Spitze, der Chiffon, wo bleibt die Romantik? Asos aber hat alles. Asos ist anders. Ich find da alles, was ich will und die haben jede Woche neue Sachen. Da kann man wenigstens seine Persönlichkeit mit ausdrücken, wenn man nicht gerade zur Juli-Fraktion (aber hallo!) gehört, sondern lieber Richtung Barock (ja ich weiß, ihr könnt's langsam nicht mehr hören ) geht. Und wenns mir nicht gefällt (Seltenheit), schick ich's zurück. Also top. Hab Simone auch damit infiziert und jetzt machen wir alle vier ne Sammelbestellung (Obwohl der Versand auch nicht höher ist, als bei Otto & Co., aber da find ich erst recht nichts. Und durch vier geteilt zahlt jeder zwei Euro Porto. Na also. ).

Und oh Wunder, oh Wunder, ich hab endlich die Sonnenbrille meiner Träume. (Da lass ich mir bei Fielmann Sehstärke einsetzen!!! ), die Wayfarer von Ray Ban. Seit Monaten guck ich mir dieses Ding an und jetzt hab ich sie.  *dance*

Ansonsten wäre noch zu erwähnen, dass ich wie jedes Jahr meinen Schrank ausgemistet hab (letztes Jahr waren es elf gelbe Säcke!). Heute hab ich wieder ne Ladung gefunden, aber bin noch lange nicht fertig. Hier sieht's aus wie im Irak. eBay freut sich ab morgen und Tantchen plus Cousine haben sich auch schon angemeldet zwecks Durchwühlen, ob da nicht doch was dabei ist, bevor es dann woanders landet. Wie schön, dann gibt's hier mal wieder mehr Platz (für neue Klamotten).

Der Burner war dann heute noch, als ich ganz hinten im letzten Eck eine schwarze Jacke gefunden habe. Die hab ich im Leben noch nicht gesehen, dachte ich zuerst, ich wusste gar nicht wo die herkommt. Dann fiel mir ein, dass ich mir die vor zwei Jahren als Motivation gekauft hab. Unpassend natürlich zwei Größen zu klein. Jetzt sitzt sie perfekt.  DAMN!, sah die traumhaft aus. Sehr tight und endlich mal eine, die mir an den Schultern und an der Taille nicht zu weit sitzt, sondern wie extra dafür genäht aussieht. Jackenkauf ist also nicht mehr notwendig.

Heute jedenfalls freu ich mich auf mein Bettchen.

Liebe Grüße

Eure Romy -x-

11.2.08 22:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de